Hinterlasse einen Kommentar

Mängel an der Immobilie

Herr F ruft an: Er habe Ende letzten Jahres eine Immobilie erworben. Nun habe er im Keller ein Feuchtigkeitsproblem. Die Kellerwände müssten komplett isoliert werden, laut Kostenvoranschlag würde das 35.000 € kosten. Auf Nachfrage erzählt er, die Feuchtigkeit im Keller sei ihm bereits bei der Besichtigung aufgefallen, der Alteigentümer, habe gesagt, das liege wohl daran, dass der Keller nie gelüftet wurde, mit dieser Begründung habe er sich zufrieden gegeben. Nun hab er sich in der Nachbarschaft erkundigt und erfahren, dass in den letzten Jahren der Grundwasserspiegel der Umgebung gestiegen sei, fast alle Häuser der Nachbarschaft seien aus diesem Grund bereits isoliert worden.

Ich nehme Kontakt mit Herrn S auf. Er erklärt, dass ihm die Feuchtigkeit im Keller bewußt gewesen sei, er habe sie aber als nicht so gravierend empfunden und sei immer noch in dem Glauben, sie hänge mit der fehlenden Belüftung zusammen. Er weist mich auch darauf hin, dass Herr F jederzeit mit einem Gutachter den Keller hätte begehen können, darauf habe dieser vermutlich au Kostengründen verzichtet. Auf Nachfrage, ob ihm bewusst gewesen sei, dass in der Nachbarschaft viele Häuser in den letzten Jahren am Fundament isoliert worden seien, räumt er ein, dass er das mitbekommen habe, hielte diese Aktionen aber für übertrieben, ihm sei das nicht notwendig erschienen, eine gewisse Feuchtigkeit herrsche doch in allen fast Kellerräumen älterer Gebäude.

Zuletzt schlägt er vor, Herr F solle zu ihm direkt Kontakt aufnehmen, er sei bereit, sich sein Anliegen direkt anzuhören.

Nach 2 Wochen ruft mich Herr F zurück und teilt mir folgendes Ergbnis mit: Herr S habe sich in dem persönlichen Gespräch bereit erklärt, sich an den Kosten zu beteiligen, habe aber vorgeschlagen einen zweiten Kostenvoranschlag bei einer ihm bekannten Firma erstellen zu lassen. Damit sei Herr F einverstanden gewesen. Der neue Kostenvoranschlag würde bei 25.000 € liegen Herr S habe sich bereit erklärt, 30% dieser Summe zu übernehmen, damit sei Herr F sehr zufrieden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: